496 Follower
92 Ich folge
kleeblattsbuecherblog

kleeblattsbuecherblog

das Ende einer Ära

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - J.K. Rowling, Klaus Fritz

Eigentlich steht das letzte Schuljahr in Hogwarts an, doch kann Harry nicht nur Schule zurückkehren. Denn Albus Dumbledore hat Harry eine Aufgabe zugewiesen. Zusammen mit Hermine und Ron begibt er sich auf eine gefährliche Reise durch das Land, um sich vor Voldemort zu verstecken und um die Heiligtümer des Todes zu suchen. Doch Harry weiß, dass er sich letztendlich entscheiden muss, obwohl es egal ist, was er tut: Lord Voldemort wird ihn erwarten.

Das Ende einer zauberhaften Geschichte. Leider. Joanne K. Rowling hat es geschafft, eine Saga zu erschaffen, die den Namen "Bestseller" verdient. Und so ist man sehr traurig, die letzte Seite zu lesen und das Buch vielleicht mit einem kleinen Seufzer zuzuschlagen. So erging es mir. Ich wollte noch mehr lesen, mich wieder nach Hogwarts begeben, noch mehr Geschichten von Harry, Ron und Hermine lesen.

Aber trotzdem geht man auch mit einem lachenden Auge, hat man doch so vieles erlebt, mit Harry gelitten, sich gefreut, getrauert, gelacht, geweint und geliebt. Er hat viele Freunde gefunden, die ihm immer zur Seite stehen, ihm Ratschläge erteilen und ihn so nehmen, wie er ist.

Joanne K. Rowlings kleiner Zauberlehrling hat sich nun redlich verdient, nicht mehr im Mittelpunkt zu stehen, obwohl er es bestimmt nicht schaffen wird, sich ganz aus irgendwelchen Abenteuern herauszuhalten.

Die Autorin hat mit ihrem unnachahmlichen Schreibstil und der genialen Idee ein kleines Universum geschaffen, in welches man noch viel hineininterpretieren kann. Und ich denke, dass sie noch nicht fertig ist und noch einiges folgen wird. Sei es nun nicht von Harry Potter, sondern von vielen, vielen anderen.

Der finale Band wartet mit einigen Überraschungen auf. Die letzte Schlacht gegen Voldemort ist aufwühlend. Viele finden den Tod, viele von denen man es nicht erwartet hätte.

Doch in allem sieht man letztendlich eins: Freundschaft und Liebe sind zwei der wichtigsten Dinge auf Erden.

Fazit:
Das fulminante Finale einer unendlichen Saga!